Italienischkurs besucht Rom

27 Schüler*innen des Italienischkurses der Q1 durften jetzt mit Frau Spielberg und Herrn Frintrop fünf Tage lang Rom erkunden. Auf dem Programm standen natürlich die Klassiker, von denen alle Schüler*innen schon einmal im Geschichts- oder Lateinunterricht gehört hatten: Forum Romanum, Circus Maximus, Colosseum. Aber auch der Petersdom, die Vatikanischen Museen oder das alte Arbeiter- und Handwerkerviertel Trastevere wurden besichtigt. Besonders beeindruckt waren die Schüler*innen von der Vatikanischen Nekropole mit dem Petrusgrab und den anderen sehr gut erhaltenen Gräbern und Mosaiken. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, waren alle sehr begeistert von den fünf Tagen und davon, jetzt endlich auch einmal die Italienischkenntnisse aus dem Unterricht vor Ort anwenden zu können.

Romfahrt 2019