Italienisch: CELI-Zertifikat

Die Möglichkeit zum Erwerb des CELI-Zertifikats für Jugendliche (Stufe A2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) besteht am Albert-Einstein-Gymnasium seit nunmehr 2 Jahren. Die Abkürzung CELI steht dabei für Certificato di conoscenza della lingua italiana. Vergeben wird dieses renommierte Sprachzertifikat von der Università degli Stranieri in Perugia, die Prüfung selbst erfolgt aber in Zusammenarbeit mit dem Istituto di cultura italiana in Köln und findet im Mai jedes Jahres statt. Die Prüfungsgebühren in Höhe von derzeit 60,- € sind im Vergleich zu anderen Sprachzertifikaten als günstig einzustufen. Das Zertifikat weist gegenüber potentiellen Arbeitgebern aus, welche Sprachkenntnisse die Bewerber tatsächlich erlangt haben, ermöglicht den Schüler*innen darüber hinaus aber auch einen leichteren Zugang zum Universitätsstudium in Italien (z.B. im Rahmen des Erasmus-Programms), ohne dass ein weiterer Einstufungstest erforderlich wäre. Das Angebot richtet sich an Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q1, die sich im 2. Lernjahr befinden. Im Rahmen der angebotenen AG werden ausgewählte Grammatikthemen wiederholt (nach Rücksprache mit den Schüler*innen) und landeskundliche Themen vertieft. Schwerpunkt ist jedoch die Bearbeitung originaler Prüfungsaufgaben aus den vergangenen Jahren. Die Prüfung gliedert sich in verschiedene Teilbereiche; abgeprüft werden Lese- und Hörkompetenz sowie Schreiben und (in einem separaten Prüfungsteil mit einem Prüfer des Kulturinstituts) die Kompetenz Sprechen. Erfahrungsgemäß entscheiden sich in jedem Jahrgang nur wenige Schüler*innen zur Teilnahme an der AG bzw. zur Ablegung der Prüfung. Dies hat zur Folge, dass die Lernatmosphäre sehr entspannt ist und auf die einzelnen Wünsche, Schwächen aber auch Stärken der Teilnehmer eingegangen werden kann.