Freestyle physics 2019

Das Albert-Einstein-Gymnasium hat im Juli mit fünf Teams am Physik-Wettbewerb der Universität Duisburg teilgenommen. In diesem Jahr tüftelten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der freestyle-physics AG u.a. an einem Mausefallen-Katapult (vier Teams) und einer Aschenputtelmaschine (eine Schülerin). Neben dem Wettbewerb gab es an der Universität die Möglichkeit, an Vorträgen (Astrophysikalische Experimente unter Schwerelosigkeit) und Workshops (Kristallwachstum) teilzunehmen. Es waren zwei sehr interessante Tage, die dadurch gekrönt wurden, dass ein Schüler bei der Tombola ein Teleskop gewonnen hat. Wir sind schon jetzt sehr gespannt auf die Aufgaben im nächsten Jahr!:-)