Förderverein übergibt Mikrocontroller

Im Rahmen des Einsteintages am 20. Januar 2018 übergab der ehemalige stellvertretende Schulleiter Josef Brüggemann als Vorstandsmitglied des Fördervereins 20 Arduino Starter Kits an die Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums. Die Mikrocontroller sollen u. a. im Wahlpflichtfach Informatik/Technik und in der Lernzeit der Klassen 5 und 6 zum Einsatz kommen. Wir sagen: Vielen Dank!

Weiterführende Infos: Medienberatung NRW: Mikrocontroller in Kinderhände!

Schülerzeitung

Pädagogischer Tag zur „Sprachbildung in allen Fächern“ am 4. Oktober 2017

Jeder Unterricht ist Sprachunterricht „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen mein Welt“ so formuliert es der Philosoph Ludwig Wittgenstein. Das Albert-Einstein-Gymnasium nimmt das als Auftrag, bei den Schülerinnen und Schülern die Grenzen der Sprache und damit die Grenzen der Welt zu erweitern. Am 4. Oktober 2017 fand deshalb ein Pädagogischer Tag zur „Sprachbildung in allen Fächern“ statt. Referent war Prof. Josef Leisen. Er war Leiter des Studienseminars in Koblenz und Professor für Didaktik der Physik an der Universität in Mainz und hat das Standardwerk zum sprachsensiblen Fachunterricht verfasst.