Dekra informierte über toten Winkel

„Wie gefährlich ist ein großer Lastwagen für andere und für mich?“ Unter dieser zentralen Fragestellung wurden jetzt unsere Sechstklässler*innen über die Gefahr des toten Winkels im Straßenverkehr informiert. Alexander Auerswald und Lasse Meißner von der Dekra in Duisburg machen den Schüler*innen zunächst theoretisch und dann ganz praktisch klar, wie gefährlich es ist, als Radfahrer neben einem LKW oder Bus zu fahren. Auf dem Schulhof stand nämlich ein LKW. Gespanntes...

Mehr »

Simulation des Europäischen Parlaments

Was bedeutet es, einen Kompromiss im politischen Sinn zu finden? Wie verlaufen Entscheidungsprozesse im Europäischen Parlament? Diese und andere Fragen wurden einigen Schüler*innen der Oberstufe bei der Simulation des Europäischen Parlaments im Duisburger Rathaus beantwortet, bei der sie in die Rolle von Abgeordneten unterschiedlicher Fraktionen des Europäischen Parlaments schlüpfen konnten. So erlebten sie für einen Tag, was es bedeutet, eine politische Entscheidung zu...

Mehr »

Erfolgreiche DELF-Prüfungen

An unserer Schule können das 13 Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8 und 9 sowie der Oberstufe sogar so gut, dass sie mit ihren Französischkenntnissen jetzt das international anerkannte Zertifikat für Französisch als Fremdsprache DELF (Diplôme d’études de langue française) erfolgreich erworben haben. Seit Schuljahresanfang haben die Schüler*innen freiwillig in zusätzlichen Französischstunden für die schriftliche und mündliche Prüfung geübt. Eine Schülerin hat sogar die...

Mehr »

Neuer Sprachenraum

Ein herzliches Dankeschön gilt Ilona Blonski (Vorsitzende) und Josef Brüggemann (Schatzmeister) vom Förderverein des Albert-Einstein-Gymnasiums, die den neu gestalteten Sprachenraum an die Sprachenkoordinatorin Tanja Schiffer am Einsteintag übergaben.Der Förderverein finanzierte die komplette technische Ausstattung mit Beamer, Lautsprecheranlage, Elmo, Soundbox, Blu Ray- und CD-Player. Somit können besonders die Aufgabenformate im Bereich Hör-Seh-Verstehen in den modernen...

Mehr »

Italienischkurs besucht Rom

27 Schüler*innen des Italienischkurses der Q1 durften jetzt mit Frau Spielberg und Herrn Frintrop fünf Tage lang Rom erkunden. Auf dem Programm standen natürlich die Klassiker, von denen alle Schüler*innen schon einmal im Geschichts- oder Lateinunterricht gehört hatten: Forum Romanum, Circus Maximus, Colosseum. Aber auch der Petersdom, die Vatikanischen Museen oder das alte Arbeiter- und Handwerkerviertel Trastevere wurden besichtigt. Besonders beeindruckt waren die...

Mehr »