AEG macht sauber

Im Rahmen der Initiative „Du mach(s)t sauber“ der Offensive für ein sauberes Duisburg e. V. haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 heute etwa zwei Stunden lang das Schulgelände und angrenzende Grünstreifen von Müll befreit.

Als Stadtteilschule wird das Albert-Einstein-Gynasium in Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen auch außerhalb der Schulzeit von vielen Menschen besucht. Dadurch kommt leider auf dem Schulhof und in der Umgebung einiger Müll zusammen.
In einer großen Aktion haben daher heute mehr als 200 Schülerinnen und Schüler diesen Müll eingesammelt. Ausgestattet mit Handschuhen, Müllgreifer und Müllsäcken streiften sie über das Gelände und durchsuchten das Gebüsch. Ein von den Wirtschaftbetrieben Duisburg auf dem Schulhof bereitgestellter Container war schon bald gefüllt. Neben kleineren Fundstücken wie den zu erwartenden Flaschen und anderen Verpackungen wurden auch eine Sitzecke, eine Matratze, ein altes Wahlplakat, eine dreckige Playstation sowie ein Tannenbaum aus Plastik beseitigt.
Schulleitung und Schülerschaft sind zufrieden, dass das Gelände nun sehr viel sauberer ist. Und natürlich wird der Wunsch geäußert, dass dies möglichst lange so bleibt. Daher der Appell an alle, die die Schhule während und außerhalb der Unterrichtszeit besuchen: Bitte den Müll in die vorgesehenen Behältern entsorgen und Sperrmüll von den WBD abholen lassen!